Der nächste Grundkurs startet am 30. August 2016 um 17 Uhr oder um 19 Uhr!

Yogaschule

Fresendorf

Grundkurs

10 x 90 min

Wir unterrichten im Grundkurs 10 x 90 min, die klassischen Asanas (Übungen) der Rishikeshreihe. Diese Übungen verbessern die Körperhaltung und steigern das Wohlbefinden.

weiter

Mittelstufe

Zehnerkarte oder Jahreskarte

Alle ASANAS werden in der Mittelstufe erweitert und verfeinert. Yoga ist ein Weg der ein Leben lang Bedeutung hat.
Unermüdliche Übung ist das Geheimnis des Erfoges.

weiter

Kinderyoga

5 -11 Jahre

Kinderyoga eignet sich für die Altersstufe 5 -11 Jahre. Jenny gestaltet die Stunden mit Spaß und Fantasie. Spielerisch lernen die Kin- der sich auf sich SELBST zu konzentrieren.

weiter

In Fresendorf

ist für uns ein interessanter Lebensraum entstanden, wo Wohnen, Arbeiten und Selbstverwirklichung miteinander verschmelzen. Inspiriert und ausgebildet durch unsere Lehrer aus dem SIVANANDA Yoga Vedanta Zentrum in Reith bei Kitzbühl in Österreich geben wir hier Yoga- unterricht für Einsteiger und Fortgeschrittene. Wir vermitteln nicht nur die Körperübungen, die ASANAS, sondern auch die Philosophie des Vedanta. Selbstverwirklichung durch den Weg der Selbsterforschung. Ohne dieses Grundverständnis bleibt alle Yogapraxis unvollständig. Wenn wir Stress durch Stille ersetzen, können wir als Menschen unser ganzes Potential entfalten und unsere schöpferischen Möglichkeiten erkennen.

Wir laden alle ein, die mit uns gemeinsam forschen und staunen wollen.

  Image

Man sagt:

Der Guru, der spirituelle Lehrer, vertreibt die Dunkelheit der Unwissenheit und hilft, das Licht der Wahrheit zu nden. Das haben wir genauso erfahren: Während der intensiven Lehrerausbildung im SIVANANDA Yoga Vedanta Seminarhaus in Reith bei Kitzbühl, Österreich. Wir sind unendlich dankbar, das die Mönche, Lehrer und Mitarbeiter in einem weltweitem Netzwerk die Arbeit der großen Meister weiterführen.

„Ein Gramm Praxis ist mehr wert als Tonnen von Theorie. Praktiziere Yoga und Philosophie im täglichen Leben und erreiche Selbstverwirklichung.“

 Swami Sivananda

Grundkurs

10 x 90 min

Wir unterrichten im Grundkurs

10 x 90 min, die klassischen Asanas (Übungen) der Rishikeshreihe. Diese Übungen verbessern die Körperhaltung und steigern das Wohlbe nden. Die Abfolge der 12 Basis-Übungen, die Konzentration auf Haltung und Atmung stimulieren das Nervensystem. Eine ruhige Stimmungslage stellt sich ein. Schon im Grundkurs spüren die Teilnehmer die angenehme Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Yoga in fünf Punkten:
  • ASANAS Körperübungen
  • PRANAYAMA Atemübungen
  • SAVASANA Entspannung
  • ERNÄHRUNG
  • VEDANTA und DHYANA positives Denken und Meditation
Übungen

Mittelstufe

Zehnerkarte oder Jahreskarte

Alle ASANAS werden in der Mittelstufe erweitert und verfeinert.

Yoga ist ein Weg der ein Leben lang Bedeutung hat. So heißt es in einem alten Text: „Der Junge, der Alte, der Uralte, selbst der Kranke und Ge- brechliche kann durch ständige Übung vollkommenen Yoga erreichen. Der Erfolg wird dem zuteil, der seine Übung ausführt – nicht durch bloßes lesen heiliger Texte, nicht durch das Tragen des Gewandes eines Yogis oder eines Mönches, ebenso wenig durch Reden über Yoga. Uner- müdliche Übung ist das Geheimnis des Erfoges. Es gibt hierüber wahr- haftig keinen Zweifel“. Hatha Yoga Pradipika

So kannst du in der Mittelstufe mit einer Zehnerkarte oder einer Jahreskarte dein SADHANA (deine Yogastunden) praktizieren.

Übungen

Kinderyoga

5 -11 Jahre

Kinderyoga eignet sich für die Altersstufe 5 -11 Jahre.

Jenny gestaltet die Stunden mit Spaß und Fantasie. Spielerisch lernen die Kin- der sich auf sich SELBST zu konzentrieren. Nach einigen Übungsstunden können sie Anspannung von Entspannung unterscheiden. Jenny ́s klar de nierte Absicht ist, den kleinen Yogis zu zeigen, wie man im reizüber- uteten Alltag Möglichkeiten der Selbstkontrolle und Selbstbestimmung entwickelt ohne dabei familiäre oder gesellschaftliche Interessen zu ver- letzen.

Es gibt eine Kinderzehnerkarte. Regelmäßige Teilnahme wäre toll, ist aber keine zwingende Voraussetzung!
BEWEGUNGSSPIELE & FANTASIEREISEN

Übungen

Einzelstunde

Die Einzelstunde für körperliches Training ist sehr intensiv.

In der Einzelstunde für geistiges Training

erhälst du Anregungen dein Leben aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Grundlage ist die Atemkontrolle, die Gedankenanalyse und die Untersuchung der Mechanismen des Geistes der klassischen Yogaphilosophie.
Der Philosoph Patanjali drückt es treffend aus: „Durch bewegtes Wasser lässt sich nicht sehen – so vertreibt die dauernde Unruhe unserer Gedanken den Blick auf das Wesentliche.“

Die Einzelstunde für körperliches Training ist sehr intensiv.
Du kannst zwischen 4 und 5 Einzelstunden buchen, wenn du die Grundstellungen ohne Gruppe erlernen möchtest.

Übungen

Mantrastunde

für Schüler der Mittelstufe

Die Mantrastunde ist eine eigene Kreation von uns.

An dieser besonderen Yoga Stunde können nur Schüler der Mittelstufe teilnehmen. Sie setzt voraus, das man alle ASANAS kennt und sorgsam mit sich und seinen körperlichen Möglichkeiten je nach Tagesform umgehen kann. Sanskrit, die älteste Sprache der Menschheit, wird im klassischen Mantra- Gesang, dem Kirtan verwendet. Sie besteht aus Urklängen, die den eigent- lichen Schwingungen eines Objektes oder einer Handlung entsprechen. Klang besteht aus Schwingungen und ist Energie. Um die im Klang enthal- tene Energie freizusetzen, wiederholt man ein Mantra in einem bestimm- ten Rhythmus.

Durch Mantras geschaffene Gedankenmuster sind süß, angenehm und heilsam. In der Mantrastunde entsteht eine Symbiose aus ASANAS und MANTRAS um die wohltuende und beruhigende Wirkung einer Yoga- Stunde zu verstärken. Das weltbekannte Mantra Trayambakam schenkt Gesundheit, langes Leben, Befreiung und Wohlstand. Es wird 3, 9, 27 oder 108 mal wieder- holt. Es ist bei uns Tradition das Mantra am Ende der Yogastunde 3 mal zu wiederholen.

Om Trayambakam Yajamahe sugandhim pushtivardhanam urvarukamiva bandhanan mrityor mukshiya mamritat

Übungen

Asanas

Sonnengruß

Übung
Übung

Grundstellungen

auch als Rishikeshreihe bekannt

Übung
Übung

Kursplan

Unsere YogaKurse

post Image
post Image

Events

Veranstaltungen.

Azidose Seminar mit Billy am 17. und 18.September 16



Satsang 23.September 16 mit Jenny & Biggi



Mantra Konzert mit Love Keys am 2.Dezember 19 im Lüsewitzer Schloss // Info: www.schloss-luesewitz.de, www.thelovekeys.de

Übungen

Yoga

Der Hatha Yogi erstrebt einen Körper, hart wie Stahl, gesund und frei von Leiden. Als Meister über seinen Körper will er den Tod überwinden. In seinem perfekten Körper genießt er Vitalität und Jugendlichkeit und wenn er die Aufgabe seines irdischen Daseins erfüllt hat, wählt er die Stunde in der er diese Welt in einer großen Geste der Auflösung verlässt.
Andrè van Lysebeth

Der Standort

Die Yogaschule befindet sich 11 km vom Stadtkern - man kann fast sagen, sie ist eine Yogaschule in Rostock. Dennoch gehört die kleine Gemeinde Fresendorf, am Rande der Stadt, zum Landkreis Bad Doberan. Die Kursteilnehmer lieben die Stille und Abgelegenheit dieses Ortes im Natur- und Landschaftsschutzgebiet von Kösterbeck.

Die Schüler

Die Yogis dieser Schule sind Menschen aus Kösterbeck, Ikendorf, Broderstorf, Teschendorf, Kessin, Roggentin und Bentwisch aber teilweise auch direkt aus Rostock. Sie starten mit dem Yogagrundkurs oder Einsteigerkurs und nach 10 Wochen wechseln sie in den Mittelstufenkurs. Einige von Ihnen nutzen den Einzelunterricht um mit der Yogaphilosophie vertraut zu werden. Die Yogaeinzelstunde, auch Yogatherapie genannt, eignet sich als begleitende Maßnahme einer psychotherapeutischen Behandlung bei Burnout - Syndrom oder Depressionen.

Der Yogaunterricht

Die Basis des Unterricht bilden die Hatha Yoga Grundstellungen nach Sivananda auch Rishikesh - Reihe genannt. Das Wissen aus dem klassischen Yoga hat inzwischen viele Verzweigungen. Yoga nach Iyengar, Bikramyoga, Kundaliniyoga, Viniyoga, Ashtangayoga oder Power Yoga. In der Yogaschule in Fresendorf stehen die 5 Prinzipien nach Sivananda im Vordergrund. 1.Pranayama – Atemkontrolle, 2. Savasana – richtige Entspannung, 3. Asana – Körperübungen, 4. Vedanta und Dyana – positives Denken und Meditation und 5. vegetarische Ernährung.

Die Asanas der Rishikeshreihe

Eine klassische Übungsreihe, welche Körper, Geist und Seele zur Harmonie führt.
wurde von dem indischen Meister Swami Sivananda, der in Rishikesh wohnte, populär gemacht. 1. der Kopfstand – Sirshasana, 2. der Schulterstand – Sarvangasana, 3. der Pflug – Halasana, 4. der Fisch – Matsyasana, 5. die Vorwärtsbeuge – Paschimothanasana, 6. die Kobra – Bhujangasana, 7. die Heuschrecke – Salabhasana, 8. der Bogen – Dhanurasana, 9. der halbe Drehsitz – Ardha Matsyendrasana, 10. die Krähe – Kakasana, 11. die Hand-Fuß-Stellung – Pada Hasthasana, 12. das Dreieck – Trikonasana.

Gründer der Yogazentren und Yogacamps ist Swami Vishnu Devananda

Hauptitz der Internationalen Sivananda Yoga Vedanta Zentren ist das Sivananda Ashram Yoga Camp in 8th Avenue, Val Morin, Quebec JOT 2RO. Weitere Seminarhäuser gibt es in Reith bei Kitzbühl in Österreich (Tirol), in Frankreich, in Deutschland, in Nassau auf den Bahamas.

Der achtstufige Weg - AshtangayogaYoga

Jeder Yogainterressierte, der ernsthaft mit seiner Praxis (seinem Sadhana) beginnt, erlebt und erfährt Yoga auch als Lebensphilosophie. So beschreibt der achtstufige Pfad (Ashtanga), den Pantanjali Maharishi zusammenstellte, die einzelnen Stationen diese Weges, dieser Lehre. 1. Disziplinierung und Einschränkungen –YAMAS, 2. Verhaltensregeln – NIYAMAS, 3. Körperübungen – ASANAS, 4. Kontrolle der Lebensenergie – PRANAYAMA, 5. Zurückziehen der Sinne – PRATYAHARA, 6. Konzentration – DHARANA, 7. Meditation – DHYANA, 8. Zustand des Einsseins – SAMADHI.